News

24.05.2018Oyaoriginal mal philosophischoyá mal philosophisch – für was stehen wir?

Da läuft man an einem Freitag gegen 20 Uhr in Stuttgart und Esslingen in Bahnhofsnähe herum und eins fällt einem auf: Jugendliche, die keine 60 Kilo auf die Waage bringen, aber den Kumpel stützen, da er aus Betrunkenheit nicht imstande ist, selbst zu laufen.

Der Ausweis vom älteren Kumpel, um sich Zigaretten vom Automaten zu besorgen. Natürlich abgerundet mit einem Feuerzeug in der Hand und unzähligen Schimpfwörtern nach dem Motto: Wer mehr beleidigt / trinkt / raucht, ist der coolere.

„Du Streber!“; „Du Klugscheißer!“; das sind unter den unzähligen Ausdrücken die schlimmeren. Wer möchte denn ein Streber bzw. Klugscheißer sein?! Schaut man im Online-Duden nach, was denn ein „Klugscheißer“ denn ist, so findet man „Besserwisser“ als Synonym. Beim „Streber“ ist es – abwertend wohlgemerkt! – der „Ehrgeizler“. Der betrunkene Kumpel hat sich nun übergeben, der rauchende nun endlich seine Zigaretten. Die Fragen die uns hierbei auftauchen: Waren wir in dem Alter genauso? Seit wann ist denn so etwas „cool?“ Haben wir etwas verpasst? Und vor allem:

Seit wann ist es eine Beleidigung, intelligent zu sein?

Wir geben Kontra. Wir erwähnen das oft und betonen das auch. Wir möchten eine Bewegung schaffen, in der der „Klugscheißer“ der coolere ist. Eine Bewegung, in der die Jugend wieder Ärzte, Astronauten und Piloten sein wollen. Weg vom Ziel „YouTube-Star“ – mit neun Jahren!

Dieser Grundgedanke verankert sich in unseren Produkten. Unsere Smoothies sind nachweislich gesund. Doch unsere Unternehmensidentität ist entscheidend. Also hätten wir dich unterhalten können. Lustige Sprüche und witzige Videos. Du fändest es lustig. Du kaufst dir unsere Produkte. Doch wem bringt es langfristig etwas? Eigentlich nur uns, denn unsere Kassen klingeln. Also gehen wir strikt weg von dem.

Wir unterstützen die Oberflächlichkeit nicht! Deshalb bilden wir dich kulturell weiter. Denn das geht auch immer weiter unter. Obwohl es das ist, was uns zu Menschen macht. Doch nicht nur dir tun wir etwas Gutes: Wir können dadurch voll und ganz hinter unseren Produkten stehen. Die Welt geschmacklich und kulturell abbilden.

Intelligenz ist sexy!

weiterlesen
13.04.2018oyá trifft LOLAS ’18!oyá trifft LOLAS ’18!

Der Deutsche Filmpreis – das deutsche Pendant zu den Oscars. Der höchstdotierte Filmpreis  in Deutschland. Prominenz auf einer pompös gehaltenen Preisverleihung mit anschließender After-Show Party. Namenhafte Partner wie BMW und Kooperationen mit Das Erste und die Bundesregierung selbst unterstreicht die Wichtigkeit dieser Veranstaltung. Bei den Food und Beverages-Sponsoren geht es weiter: Carlsberg, Grey Goose, fritz-kola, … und ein ziemlich vertrautes Logo. Richtig gesehen:

oyá ist offizieller Sponsor des Deutschen Filmpreises am 27.04.2018!

Nach der Vorstellung unser Smoothies und die geteilte Begeisterung dürfen wir dies nun stolz verkünden.

Denn ob Promi oder nicht: Begeisterung ist unabhängig. Wenn etwas gut ist, dann wissen wir es alle. Und die besten Smoothies möchten natürlich auch unsere VIP’s.

oyá trifft Prominenz!

weiterlesen
26.03.2018Oyaoriginal im Focus Magazinoyá im Focus Magazin!

Ausgeschlafen und dennoch halb träge von der VeggieWorld in Wiesbaden trafen wir uns wie nach jeder Messe um Auswertungen und Auffälligkeiten auf der Messe zu besprechen. Spät nachmittags um 16 Uhr dann ein Anruf: Unsere Smoothies und unser Konzept seien aufgefallen. Dass schmeichelt uns natürlich nach wie vor.

„Wie wollen wir leben?“

Doch viel besser: unsere Produkte seien stärker aufgefallen, als wir zu dem Zeitpunkt gedacht hatten: Man würde uns gerne in einer Drittelseite im Beiheft der Sonderausgabe des Fokus Magazins mit dem Motto: „Wie wollen wir leben?“ vorstellen. Das Ganze hätte dann die und die Auflage, Reichweite, …  Im Fokus Magazin nach einem halben Jahr?! Wir sagten selbstverständlich zu.
Liebe Fans und noch werdende Fans: Wir begrüßen euch in der Sonderausgabe im Fokus Magazin ganz herzlich und stellen uns vor: Team oyá.

weiterlesen
10.11.2017Oya im Astro TVNicht nur Karten-Magie und Horoskope: oyá im Astro-TV

TV Auftritte sind doch anders. Alle namenhaften Unternehmen sieht man trotz des Social-Media Zeitalters doch noch auf irgendeiner Art und Weise im Fernseher. Kurz nach den erfolgreichen Feuerseefest-Tagen, bekamen wir eine E-Mail. Betreff: „Einladung zur unserer TV-Show Leichter Leben“.

Daraufhin hatten wir erst einmal durchgehend Fragezeichen im Kopf – Wie sind Leute aus Berlin auf uns aufmerksam geworden? Warum? Die Produkte sind doch erst seit September auf dem Markt?! Eine Live-Show im Astro TV? Warum eigentlich nicht.

Gesagt getan. Am 09.11.17 war es dann soweit.

Nervosität.

Wir müssen zugeben: Nervosität war da. Keiner von uns war zuvor jemals im TV – und das gleich auch noch in einer Livesendung. Uns quälten weitere Fragen:

Was wird auf uns zu kommen? Wie sind die Leute da drauf?  War es vielleicht ein Fehler, so kurzfristig zuzusagen?

NEIN, das war es absolut nicht, soviel können wir sagen! Nach dem ersten Kennenlernen vor der Show war die Nervosität wie von Zauberhand verschwunden.

Was uns erwartete war ein sehr nettes, professionelles Team, die Ihre Arbeit gut machen. Wir haben kurz den Ablauf besprochen und man hörte: „noch 10 Sekunden dann startet die Show“

Die Sekunden vom Timer verstrichen, dann hörte man „und Action!

weiterlesen
17.09.2017Smoothiestand auf dem FeuerseefestDas Stuttgarter Feuerseefest 2017

Gleich nach Erhalt unserer Smoothies: Unsere erste Veranstaltung. Das gute ist: Unsere eigens angefertigte Bar kommt zum Einsatz. Somit bauen wir also am Vortag unsere Bar auf und stehen mit genügend Mann/Frau am Eröffnungstag bereit. Der Fokus lag hier nicht auf unseren Smoothies, sondern auf unserem Saft; kurz: unserer gesunden Alternative zum Softdrink, das hervorragend mit Alkohol als Cocktail angeboten werden kann und in unseren Augen eher dem Sinn des Fests widerspiegelt; sich nämlich zu „besaufen“

Und es lief.

Und es lief, und wie es lief. Gegen Abend, als dann die „Feierwütigen“ auf das Fest kamen, das Ganze feuchtfröhlich wurde und man sich dann plötzlich für neue Produkte öffnete (leider erst dann), hatten wir direkt unsere ersten Stammkunden. Doch vielmehr hat das Gesamtpaket gestimmt. Liegestühle, rustikale Tische, kalte Getränke, und gute Musik – ein Mix aus Spanisch, Old-School Hip-Hop und Jazz – alles da. Ob oyá mit Captain Morgan, Sekt oder Rosato: Es gab nichts, was niemanden geschmeckt hatte. Einige Kunden bestellten bis zu 6-mal, aber wer möchte es Ihnen verübeln: es schmeckt einfach gut – nicht nur aus eigener Erfahrung. So verging der erste Tag, der zweite Tag, der dritte Tag und auch der vierte Tag. Sie vergingen alle im Flug, wir hatten Spaß und unser Team übertraf jegliche Coolness.

Anstrengend, aber erfolgreich!

weiterlesen
13.09.2017Oya begins!oyá begins!

Und dann geht’s los. – Nach 2,5 Jahren Entwicklungszeit, unzähligen Verhandlungen mit Produzenten und Kreditinstituten, stehen wir endlich vor unseren Produkten. Wir hatten uns die Anzahl der bestellten Flaschen irgendwie kleiner vorgestellt, grün hinter den Ohren halt.

Nach dieser ersten, überwältigenden Erfahrung und die grundsätzliche Freude, dass unsere Smoothies endlich da sind und wir starten können, folgt direkt der Geschmackstest. Wie schmecken unsere Produkte? Kommt es an die selbstgemachten aus unserer Küche ran? Jeder also mit einem Produkt in der Hand am Probieren – und alle mit demselben Gesichtsausdruck. Eine Mischung aus Freude und Begeisterung. Die Produkte schmecken unglaublich gut – natürlich nicht wie die aus der Küche,  aber sie kommen dem schon ziemlich nah – und wir wussten von dort an: Unsere Produkte sind perfekt – es kommt nur auf uns an.

Wir umarmten uns vor Freude und teilten sie: wir gaben allen im Lager arbeitenden Kollegen unsere Produkte zum Probieren. Unsere ersten Tester des marktreifen Produkts waren genauso begeistert wie wir.

Es geht los!

Stuttgart wird angegangen. Konzeptuell unvergleichlich, geschmacklich top und maßgeschneidert für den jeweiligen Körper. Diese Produkte sind die Besten, sie gibt es nicht, nicht in dieser Form, nicht mit dem Geschmack, nicht in dem Gesamtpaket. oyá rules!

weiterlesen